Montag, 28. April 2008

wieder daheim

wie die meisten ja denke ich mal wissen bin ich wieder daheim, war eine schöne zeit ind erich neue leute kenne gelernt, und vor allem auch schöne neue erfahrungen machen konnte, kann nur jedem raten, auch einen aufenthalt zu machen. danke für alle netten e-mails und karten die ich während meinem aufenthalt bekommen habe.
viele liebe grüße an alle, aus dem regnerischen 10 grad kalten stuttgart, Jan

Montag, 7. April 2008

!?!?NEUES?!?!

Also,
nachdem sich jetztschon mehrere Leute beschwert haben, dass auf meiner HP hier nichts mehr passiert, (was sicherlich stimmt) melde ich mich mal wieder. Ich hoffe ihr hattet alle schoene Osterferien und habt euch gut erholt. Wir hier hatten auch Ferien(ja, Amerikaner feiern auch Ostern) allerdings hatten wir nur eine Woche schulfrei. Die Temperaturen haben sich zum Gleuck geaendert seit dem Winter, sodass im MOment 20 Grad und (meistens) blauer HImmel und SOnne ist, anstatt den -10, die es noch vor 2 Monaten hier hatte. ehm ja ansonsten, schule laeuft auch soweit wie im ersten Semester, (mit Ausnahme von Mathe, ja ich weiss, verwunderlich wo ich immer so gut in mathe war) aber ansonsten kann ich mich eigentlich auch nicht beklagen. dann wissen ja alle(die meisten von euch zumindest) dass ich mich ja entschieden habe, Tennis zu spielen. Ich lerne(meiner meinung nach zumindest) relativ schnell und es macht spass, auch wenn ich wenn ich wieder daheim bin (sorry Sina und Jessy) beim Handball bleiben werde. ja also zuviel zu lesen will ich euch jetzt auch nicht geben, von daher wuensche ich euch noch schoene tage, bis ich mal wieder mir Zeit nehem, und euch von etwas neuem berichte,

Liebe Gruesse aus einem sonnigen Rio Rancho,
Jan

Donnerstag, 13. März 2008

Anekdote

Also nachdem hier im Moment nicht viel passiert, also eigentlich wie immer, gibs jetzt mal wieder ne anekdote aus dem amerikanischem Lebensstil.
Ich habe ja im Herbst Fussball fuer die Schule gespielt und dass fu ktioniert praktisch nicht nach Jahren wie bei uns in deutschland, (also mit a/b/c/d/e/f jugend) sondern die schule kann jeden, von klasse 8 bis 12 in eine mannscahft stecken. man muss eben gut genug sein. insgesamt gibt es drei mannscahften, in der mittleren und unteren jedoch kann nur bis zu einem bestimmten Schuljahr gespielt werden. ich war in der mittleren und habe daher mit 11/10 und 9 Klaesslern zusammen gespielt, zur info bin hier auch in der 11. hat viel spass gemacht und grade mit den kleinen hat des gut funktionier tund hab die alle ins herz geschlossen gehabt. seit november haben wir uns jedoch alle nicht mehr gesehen, weil die auf ne andere schule gehen in die mid high, und ich binin der high (ist die gleiche schule, nur zwei unterschiedliche gelaende ungefaehr nen kilometer voneinander weg) also nich mehr gesehen nur noch sporadisch kontakt. habe ich vorgestern mit einem von denen Jungs geschrieben und er war ziemlich niedergeschlagen. ich natuerlich gleich neugierig nachgefragt was los is und dann hat er mir erzaehlt dass seine freundin schwanger geworden ist. der junge ist 16 und seine freundin ist 15, und glueck wie der arme kerl hatte hat er gleich vol,l abgeraeumt, es gibt naemlich zwillinge. die jungs sind in den anecshten wochen faellig. ich hab mir mal wieder gedanken gemacht, und die zwei kinners haben jetz zwei kleine schreihaelse, die sie praktisch waehrend drei jahren high school gross ziehen muessen. man kann natuerlich sagen gut passiert (fuer die wos wissen am neuen gymnasium hatten wir ja so nen aenhlichen fall) allerdings ist die rate hier fuer schwangere teenage maedels generell sehr hoch (im vergleich zu daheim) ich weiss nicht woran es liegt, abgetrieben wid hier selten, wobei ich von daheim mich grad an keinen fall erinnern kann wo ein maedchen abgetrieben hat, auf jeden fall gibt es hier viele die schwanger sind oder bereits ein baby haben. irgendwie ist es fuer die amis nich normal nen kondom zu benutzen oder sie denken sich vielleicht auch einfach die chance dass wirklich was passiert ist einfach zu klein um auf ein bisschen mehr erotik verzichten zu wollen.
also nur mal wieder so eine kleine geschichte und neue erfahrung die ich hier drueben gemacht hab, also mein rat an euch jungs is einfach (falls ihr ma hier seid, oder wie stefan schon da) verlasst euch nich drauf dass die maedels die pille nehmen und benutzt nen kondom, und fuer die maedels, die jungs hier sind genauso unvorsichtig wie in deutschland, sind genauso in der pubertaet und kuemmern sich nicht drum, und dann sagt lieber nein als dass ihr nachher zwillinge im bauch habt...

Gruessle ausm Land der unbegrenzten moeglichkeiten (vater von zwei kinners mit 16, schafft nicht jeder)
jan

Donnerstag, 21. Februar 2008

also

meine fotoseite hackt grade, meine kartoffel bekommt ihr hoffe ich trotzdem so frueh wie moeglich zu gesicht...

Februargruesse, jan

Montag, 18. Februar 2008

schulprojekt

also meine spanischlehrerin hatte mal wieder ne tolle idee. als hausaufgabe mussten wir diesmal, um klamotten zu lernen, eine Kartoffel mit Klamottenmachen. im Grossen und Ganzen hats mich 3 1/2 Stunden gekostet meine zu machen aber am Ende war sie fertig und so schlimm sieht sie net aus, also find ich. ansonsten gehts mir soweit ganz gut und gibt auch nix neues. hoffe ihr hattet alle nen schoenen Valentinstag.
gruesse aus Amerika jan

aso und pics gibts mal wieder auf meiner anderen seite.
allerdings erst wannanders weil die grade haengt und kein bock mehr hat, sorry

Mittwoch, 6. Februar 2008

Schnee

so nachdem die meisten von euch ja grade Ferien haben und andere wenigstens ein paar freie Tage, musste ich zur schuel gehen, weil amis Karneval oder Fasching ueberhauot nicht feiern. allerdings ist am Montag abend auf diesntag mal wieder nen bissl schnee gefallen. diesmal sogar mehr als letzte Woche, als wir einen tag deswegen Schulfrei hatten (Stefan, du kennst des ja) nun diesen Dienstag hat eigentlich jeder damit gerechnet, weil es -10 grad war und eben nich shclecht shcnee runtergekommen ist, allerdings war unsere schulleitung(aehnlich des leibniz gymnasiums) auch hier wieder faehig genau das zu tun womit niemand rechnete, nicht einmal Eltern. die beschlossen naemlich einfach, dass der unterricht einfach stattfinden sollte. nunja erstens waren schueler sauer,weil sie frueh aufstehen mussten und zweitens waren alle die auf dem schulgelaende waren auch sauer, weil es naemlich realtiv rutschig war und es nicht nur wenige unsanft in richtung bogen gezogen hat. nunja, auf jeden fall hab ich nen paar Bilder vom Schneefall gemacht, ich schau dass die so shcnell wie moeglich hochlad, gibts dann auf folgender Seite:
http://www.instantgallery.de/user/193266/

Gruessle Jan

Sonntag, 3. Februar 2008

Superbowl XLII

Wohl das groesste sportliche Event in den UNited States. Superbowl ist das Finale der Football season. diese Jahr haben die New England Patriots gegen die New York Giants gespielt. Die Patriots haben die ganze Saison kein Spiel verloren gehabt, waehrend die Giants nur mit Muehe soweit gekommen sind. ( der Modus ist ziemlich kompliziert, habe bis jetzt selber noch nicht alles verstanden.) Auf jeden Fall war es ein unglaubliches Spiel, im gewissen Sinne vergleichbar mit dem WM Spiel Deutschland Argentinien. Am Ende haben diie Giants durch einen Touchdown 35 sekunden vor dem Ende gewonnen. Das Einzigartige an dem Spiel war, dass eben wegen der bisherigen Saison, in der die patriots ja wie gesgat ungeshclagen waren, niemand den Giants einen Gewinn in Superbowl zugetraut hat. wie auch immer, mich hat dieser Sport inzwischen begeistert, denn er kann wie heute gesehen einfach unglaublich spannend sein.

Viele Gruesse aus New Mexico,
Jan

Dienstag, 29. Januar 2008

Amerikanische Gewohnehiten und ihre VORTEILE!!!!!!!!!!!

also wie man ja oft hoert, macht der durchschnittliche Amerikaner morgens als erstes den fernseher an, welcher eigentlich auch den ganzen tag ueber laeuft. ich als europaeer war davon natuerlich erstaunt, aber es ist einfach eine gewohnheit die Amerikaner haben. nunja, heute habe ich den Vorteil dieser Gewohnheit bemerkt. Gestern, am Montag abend, hat New MExico einen Sturm abbekommen der uns schon uebers Wochenende Regen gebrahct hatte, und nun gestern Abend auch noch Schnee. als also eute morgen der fernseher lief kam wie jedne morgen nach nem Schneesturm saemmtliche Schulen in New Mexico und Arizona, die erst 2 stunden spaeter anfangen. man sieht regelmaessig die Schulen im Norden die auf 3000 4000 Metern liegen. heute morgen jedoch lief meine Schule durch und habe mich gliech wieder ins Bett gelegt, und war gluecklich, dass die Amis alle ihren Fernseher morgens anmachen. eine stunde spaeter kam dann die Nachricht, dsas die Schule wegen Eis auf dem gelaende und den Strassen heut eganz geshclossen bleibt. Dank dem fernseher koennte ich sozusagen 3 Stunden laenger schlafen. Manchmal haben die Amis da schon gute Ideen.
Gruessle ausm verschneiten Albuquerque,
Jan

und allen shcoene Faschingstage

Montag, 21. Januar 2008

Bericht aus Seattle

also ich sitze gerade vor meinem laptop, spaet abends etwa 30 Minuten noerdlich von Seattle in dem haus des Vaters meiner Gastmutter. matt sitzt neben mir und spielt World of warcraft, fuer die die das nicht kennen, das ist ein computerspiel. Morgen geht es mit dem flieger zurueck nach Albuquerque. Im grunde genommen war Seattle alleine deswegen der Ausflug wert, da ich einfahc mal was anderes gesehen habe als die Wuestenfarben die ich im letzten halben Jahr gesehen habe. endlich mal wieder Gruen und vor allem regen,( den wir jetzt schon wieder in Albuquerque fuer ueber einen Monat nicht gehabt haben). zu meinem Vorhaben, ich bin Im Pazifik gescwommen(wenn man es so nennen kann) waren naemlich nicht viel merh als 30 Sekunden. es gibt ein video davon. war aber auch mit abstand das kaelteste wasser in dem ich je geschwommen bin, da ist der Gardasee an ostern pisswarm im vergleich. als ich aus dem wasser kam (nach eben nur 30sec) habe ich nicht einmal mehr die Tropfen auf meiner haut gespuert, noch den Sanc unter den fuessen. war vielleicht doch etwas weit oben im Norden um da in dieser Jahreszeit reinzugehen, aber ich habs gemacht und bereue es nicht. allerdings ist Seattle, obwohl bestimmt ueber 2000 Kilometer weiter noerdlich um etwa 15 Grad waermer als Albuquerque im Moment, von daher war es ganz schoen, mal wieder nicht 5 Pullis anziehen zu muessen, um warm zu sein. ansonten war ich heute in seattle downtown und ist genauso wie ich es mir vorgestellt habe, eine 3Millionenstadt die groesstenteils von Fischen lebt, und natuerlich auch von Holzverarbeitreein. allerdiongs muss ich auc sagen, dass in Stuttgart die verschmutzung ueberhaupt nicht so gross ist wie in Seattle, also im vergleich zu Seattle ist es wie wenn jemand stuttgart frisch gebonert hat. ansonsten weiss nicht was man noch sagen kann, vielleicht noch dass Washington, der Staat in dem Seattle liegt, nicht umsonst "Evergreen State' genannt wird. es ist wirklich wundershcoen hier, mit vielen waeldern Seen fluessen und auch bergen die alle im Moment schneebedeckt sind. eine wirklich sehr schoene gegend.

einen schoenen Martin Luther King Day aus dem Nordwesten der USA,
Jan

Donnerstag, 17. Januar 2008

Wuestenklima

Im moment bekommen ich das Wuestenklima heftig zu spueren, heute morgen waren es bei uns -15 Grad um sieben Uhr, eswird verdamm tkalt hier. und fuer jeder der mir nicht gegalubt hat dass es auch soweit im sueden schneien kann, es kann es, alles was es im moment braucht sind schneewolken und wir sind eingeschneit. nunja am montag ist martin luther king day, was mir ein langes wochenende beschert, und dementsprechend geht es morgen mit meiner gastfamilie nach Seattle, einen teil der verwandschaft meiner Gastmutter zu besuchen. dort ist es allerdings auch nur ein bisschen waeremer, da es ja an der grenze zu kanada liegt. Ich habe mir mit Matt, meinem gastbrider vorgenommen, einmal im Pazifik schwimmen zu gehen(der zur zeit dort ncht viel ueber 0 grad haben wird, aber ihr kennt mich ja, ich bin verrueck in solchen sachen. euch allen ein schoenes Wochenende,

Gruessle aus dem arschkalten Albuquerque, Jan

Fotoalbum

Aktuelle Beiträge

wieder daheim
wie die meisten ja denke ich mal wissen bin ich wieder...
jd-usa - 28. Apr, 08:22
samal, was is denn eig...
samal, was is denn eig mit deiner Kartoffel? gibts...
Sina (Gast) - 10. Apr, 10:05
!?!?NEUES?!?!
Also, nachdem sich jetztschon mehrere Leute beschwert...
jd-usa - 7. Apr, 17:24
Anekdote
Also nachdem hier im Moment nicht viel passiert, also...
jd-usa - 13. Mrz, 20:25
also
meine fotoseite hackt grade, meine kartoffel bekommt...
jd-usa - 21. Feb, 17:35

Archiv

November 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren