Bericht aus Seattle

also ich sitze gerade vor meinem laptop, spaet abends etwa 30 Minuten noerdlich von Seattle in dem haus des Vaters meiner Gastmutter. matt sitzt neben mir und spielt World of warcraft, fuer die die das nicht kennen, das ist ein computerspiel. Morgen geht es mit dem flieger zurueck nach Albuquerque. Im grunde genommen war Seattle alleine deswegen der Ausflug wert, da ich einfahc mal was anderes gesehen habe als die Wuestenfarben die ich im letzten halben Jahr gesehen habe. endlich mal wieder Gruen und vor allem regen,( den wir jetzt schon wieder in Albuquerque fuer ueber einen Monat nicht gehabt haben). zu meinem Vorhaben, ich bin Im Pazifik gescwommen(wenn man es so nennen kann) waren naemlich nicht viel merh als 30 Sekunden. es gibt ein video davon. war aber auch mit abstand das kaelteste wasser in dem ich je geschwommen bin, da ist der Gardasee an ostern pisswarm im vergleich. als ich aus dem wasser kam (nach eben nur 30sec) habe ich nicht einmal mehr die Tropfen auf meiner haut gespuert, noch den Sanc unter den fuessen. war vielleicht doch etwas weit oben im Norden um da in dieser Jahreszeit reinzugehen, aber ich habs gemacht und bereue es nicht. allerdings ist Seattle, obwohl bestimmt ueber 2000 Kilometer weiter noerdlich um etwa 15 Grad waermer als Albuquerque im Moment, von daher war es ganz schoen, mal wieder nicht 5 Pullis anziehen zu muessen, um warm zu sein. ansonten war ich heute in seattle downtown und ist genauso wie ich es mir vorgestellt habe, eine 3Millionenstadt die groesstenteils von Fischen lebt, und natuerlich auch von Holzverarbeitreein. allerdiongs muss ich auc sagen, dass in Stuttgart die verschmutzung ueberhaupt nicht so gross ist wie in Seattle, also im vergleich zu Seattle ist es wie wenn jemand stuttgart frisch gebonert hat. ansonsten weiss nicht was man noch sagen kann, vielleicht noch dass Washington, der Staat in dem Seattle liegt, nicht umsonst "Evergreen State' genannt wird. es ist wirklich wundershcoen hier, mit vielen waeldern Seen fluessen und auch bergen die alle im Moment schneebedeckt sind. eine wirklich sehr schoene gegend.

einen schoenen Martin Luther King Day aus dem Nordwesten der USA,
Jan
sina (Gast) - 22. Jan, 08:59

ohohoh,... wer war dnen heir im Winter mit t-shirt aufm festplatz?!^^
nja, ich hoff mal, meine Heizung is ent kaputt.....xP

jd-usa - 22. Jan, 15:36

nene ich leb noch, und funktionier auch noch(ghoff ich mal)

Fotoalbum

Aktuelle Beiträge

wieder daheim
wie die meisten ja denke ich mal wissen bin ich wieder...
jd-usa - 28. Apr, 08:22
samal, was is denn eig...
samal, was is denn eig mit deiner Kartoffel? gibts...
Sina (Gast) - 10. Apr, 10:05
!?!?NEUES?!?!
Also, nachdem sich jetztschon mehrere Leute beschwert...
jd-usa - 7. Apr, 17:24
Anekdote
Also nachdem hier im Moment nicht viel passiert, also...
jd-usa - 13. Mrz, 20:25
also
meine fotoseite hackt grade, meine kartoffel bekommt...
jd-usa - 21. Feb, 17:35

Archiv

Januar 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
22
23
24
25
26
27
28
30
31
 
 
 
 

Suche

 

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren